6. Regenwaldtage 2017

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt - aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Die 6. Regenwaldtage sind erfolgreich abgeschlossen und schon wieder Geschichte. Sie standen unter dem Motto: Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt - aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Das Biodom der Gärtnerei Heubach in Esslingen-Zollberg bot uns wieder zuverlässigen Schutz vor den Kapriolen des April-Wetters. Dank dem fabelhaft eingespielten Team der "Regenwäldler" und regionaler Züchter wurde wieder ein reichhaltiges Aquaristik, Terraristik und Botanikprogramm auf die Beine gestellt, das höchsten Ansprüche genügte. Viele Einzelaktivitäten gebündelt ergaben ein niveauvolles Ganzes. Vorträge, eine reichhaltige Börse sowie eine Super-Tombola (Dank den Sponsoren!) erfreuten die Besucher. Besonders für die "kleinen Besucher" gabs wieder neue spannende und lehrreiche-Überraschungen in Form von aktiver Goldwasche und Insektenbestimmung in einer präparierten Schatztruhe, das machte Spaß! Da es sich im Ländle herumgesprochen hat, dass man bei den Regenwaldtagen gezielt viele Tierliebhaber und Vivaristik-Interessierte trifft, bereicherten auch bundesweite Organisationen und Ortsgruppen mit ihren Präsentationen unsere Ausstellung und Börse.
Dem Motto: "Gemeinsam statt einsam" schlossen sich an:
- Die Reptilienauffangstation München stellte ihre Arbeit vor und klärte über die Haltung von Land- und Wasserschildkröten auf.
- Die Igelhilfe Esslingen zeigte, wie Igel richtig zu füttern sind und über den Winter gebracht werden.
- Die DGHT Ortsgruppe Stuttgart zeigte artgerechte Terrarien und informierte über tierschutzrrechtliche Bestimmungen.
- Die Tierrettung Esslingen kam mit ihrem Einsatzfahrzeug und demonstrierte ihr umfangreiches Aufgabengebiet.

Unter dem Motto "AQUA/TERRAcity - Gemeinsam statt einsam" richteten fünf Vereine Schauaquarien/ Terrarien ein, bzw. boten selbstgezüchtete Tiere und Pflanzen an.
Mit dabei waren wieder:
- Der Aquarien- und Terrarienverein Mössingen
- Die Aquarienfreunde an der Murr
- Aqua-Terra Heidenheim
- Die Aquarienfreunde Kirchheim unter Teck e.V. gemeinsam mit dem Club der Aquarienfreunde Nürtingen e.V.

An beiden Tagen wurden Fachvorträge abgehalten und auch für Essen und Trinken (unter Berücksichtigung der Vegetarier) war aufwändig gesorgt.

Zum Schluß der Veranstaltung Sonntag abends durften sich, in Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit, die vier Organisationen: Reptilienauffangstation München, Igelhilfe Esslingen, DGHT-Stuttgart und die Tierrettung Esslingen über je einen netten dreistelligen Betrag freuen, der vom Vorstand der IG Regenwaldzentrale, Jürgen Koch, gespendet wurde.
Aber: Nach dem Event ist vor dem nächsten Event.
Nun peilen wir die siebten REGENWALDTAGE zu Ostern 2018 an.
Sie werden wieder in Esslingen-Zollberg , in der Gärtnerei Heubach stattfinden.
Bitte vormerken.




Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild